Kita St.Gallen

Die Globi Kinderkrippe St.Gallen bietet Platz für 22 Kinder im Alter von drei Monaten bis zum Schuleintritt. Wir praktizieren das Tandemmodell mit zwei Subgruppen. Die minimale Betreuungsdauer beträgt ein ganzer Tag oder zwei Halbtage pro Woche (mit oder ohne Mittagessen).

Unabhängig vom Wohnort kann jedes Kind die Kinderkrippe besuchen. Subventionierte Plätze stehen Eltern mit Wohnsitz in der Stadt St.Gallen zur Verfügung und können beantragt werden.

Die Kosten für subventionierte Krippenplätze richten sich nach dem Tarifreglement der Stadt St.Gallen. Die Vollkostentarife für nicht subventionierte Betreuungsplätze sind im Betriebsreglement aufgeführt.

Für weitere Informationen zur Globi Kinderkrippe St.Gallen können Sie uns gerne kontaktieren oder an einer Krippenbesichtigung teilnehmen. Dabei erhalten Sie wertvolle Informationen über unseren Krippenbetrieb, verfügbare Betreuungsplätze und unsere pädagogischen Ansätze.

Betriebsreglement Globi Kinderkrippe St. Gallen ab 01.06.2024 

Betriebsreglement Globi Kinderkrippe St. Gallen ab 01.10.2024

Tarifreglement (PDF) 

Tarifreglement ab 1.6.2024 (PDF)

Tarifrechner Stadt St. Gallen

Antrag subventionierte Betreuungsplätze (PDF)

Interessiert an der Kita St.Gallen?

Team

Praktikantin
Shakithiya
Akilan
Unterstützt die Globi Kinderkrippen seit 2023.

«Wieso ich gerne mit Kindern arbeite? Die Kinder geben mir Freude an dem Beruf Fachfrau Betreuung Kind. Sie geben mir viel Lebensfreude und die Motivation morgens aufzustehen und in die Kita zu kommen.»
Lernende
Sofia
Furrer
Unterstützt die Globi Kinderkrippen seit 2021.

«Mit den Kindern zu arbeiten bringt mir Freude und ein Lächeln. Die Fantasie und Kreativität der Kinder ist bewundernswert. Jeden Tag freue ich mich auf ein neues Abenteuer mit ihnen.»
Betreuungsmitarbeiterin
Susanna
Furrer
Unterstützt die Globi Kinderkrippen seit 2011.

«Mir ist es ein Anliegen, den Kindern schöne Erinnerungen ins Herz zu legen, ihnen mit Aufmerksamkeit und Liebe zu begegnen. Neben der Arbeit in der Valida und Globi, mache ich sehr gerne Gymnastik um in Bewegung zu bleiben.»
Gruppenleitung
Julia
Haering
Unterstützt die Globi Kinderkrippen seit 2022.

«Mit den Kindern in die grosse Welt hinaus zugehen um ihre Neugier und ihr Interesse zu stillen. Die Selbständigkeit der Kinder zu unterstützen und Sie ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Deshalb erfreut mich die Arbeit mit den Kindern so sehr.»
Gruppenleitung und KL Stv.
Samuel
Koller
Arbeitet seit 2023 bei den Globi Kinderkrippen.

«Kinder sind unsere Zukunft und es liegt in unserer Verantwortung, ihnen eine Welt zu schaffen, in der sie ihr volles Potenzial entfalten können.»
Lernende
Lena
Meier
Unterstützt die Globi Kinderkrippen seit 2020.

«Schon seit der Primarschule weiss ich, dass ich gerne mit Kindern arbeiten möchte. Ihre spontane, ehrliche und lustige Art begeistert mich. Ich freue mich, dass ich die Kinder bei ihren Entwicklungsschritten begleiten dar.»
Miterzieherin
Monika
Rosini
Arbeitet seit 2009 bei den Globi Kinderkrippen.

«In meiner Freizeit bin ich gerne mit meiner Familie und Freunden zusammen, koche und lese gerne oder gehe hin und wieder ins Kino. Ich liebe Kinder, ihr Lachen, ihre Begeisterungsfähigkeit, ihre Ehrlichkeit. Gerne schenke ich ihnen Geborgenheit und Vertrauen. Das Arbeiten mit Kindern fasziniert mich, und es ist sehr abwechslungsreich, denn täglich entwickeln sich Kinder weiter und machen Fortschritte.»
Lernende
Lorena
Rustemi
Unterstützt die Globi Kinderkrippen seit 2022.

«Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie und meinen Freunden. Ausserdem bin ich im Turnverein Rebstein aktiv und leite somit die Jugi klein. Neben dem abwechslungsreichen Alltag in diesem Beruf gefällt mir zudem die Arbeit mit den Kinder. Für mich ist es eine grosse Freude die Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen. Von jetzt an darf ich das Team tatkräftig unterstützen und bin sehr begeistert davon.“
Lernende
Helena
Steger
Arbeitet seit 2021 bei den Globi Kinderkrippen.

«Ich liebe es Kinder zu unterhalten, mit ihnen zu spielen und zu sehen wie sie lernen und sich entwickeln.»
Krippenleitung
Chiara
Stillhard
Ich liebe die Arbeit mit Kindern, weil ihre Neugierde und Freude am Lernen inspirierend sind. Als Kita-Leiterin strebe ich danach, eine unterstützende Umgebung zu schaffen, die ihre individuelle Entwicklung fördert.
Miterzieherin
Jrene
Wildermuth
Arbeitet seit 2020 bei den Globi Kinderkrippen.

«So kleine Wesen, die die Welt in ihrem eigenen Tempo entdecken und neugierig sind auf alles was Sie mit Ihren Sinnen erleben; das fasziniert mich so sehr an der Arbeit mit den Kindern.»