Herzlich Willkommen auf der Website der Globi Kinderkrippen. Gerne informieren wir Sie über die Betreuungsangebote der fünf Globi Kinderkrippen Gossau, St.Gallen, Sonnäwinkel, Otmar und Oberbüren.

Wir würden uns freuen, auch Ihr Kind bei unseren Kita’s  betreuen zu dürfen. Bei Fragen oder für nähere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Der Verein Globi Kinderkrippen bietet interessierten Eltern die Möglichkeit, die Globi Kinderkrippen zu besichtigen und dabei bei einem persönlichen Austausch unsere Institution kennen zu lernen. Die Besichtigungen finden jeweils ausserhalb des Krippenbetriebs statt und dauern ca. eine Stunde. Die Besichtigungen werden ohne Kinder durchgeführt, ausgenommen sind dabei die Säuglinge.

Wir bitten Sie für die Anmeldung zu den Krippenbesichtigungen folgendes Formular zu verwenden.

Anmeldungen, welche innerhalb 24 Stunden vor dem Besichtigungstermin erfolgen, müssen mit der Krippenleiterin telefonisch vereinbart werden.

Falls Sie eine kurzfristige Betreuungsmöglichkeit suchen und Ihnen die vorgeschlagenen Termine nicht passen, so nehmen Sie doch bitte mit unseren Krippenleiterinnen Kontakt auf.

Mit dem folgendem Online-Formular können Sie Ihr(e) Kind(er) unverbindlich für einen Krippenplatz bei den Globi Kinderkrippen anmelden. Nach Zustellung des Anmeldeformulars werden Sie von den entsprechenden Krippenleiterinnen kontaktiert.

  • *Pflichtfelder


Anmeldungen von MitarbeiterInnen und StudentInnen unserer Parner, können von den Partner eingesehen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten zu Statistikzwecken an das zuständige Amt der Stadt weitergeleitet werden können.


 

Fair Trade Town Gossau

Der Stadtrat Gossau hat im Frühling 2018 im Sinne der  UNO Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung entschieden, Gossau soll Fair Trade Town werden. Die Umsetzung ist beinahe abgeschlossen. Am 11. Mai 2019 wird die Stadt Gossau als  Fair Trade Town ausgezeichnet.

Es freut uns, dass die Globi Kinderkrippe Gossau ein Teil dieses Projektes ist.

Fair Trade Town ist eine Kampagne von Swiss Fair Trade, bei welcher Gemeinden und Städten eine Auszeichnung verliehen wird, wenn sie sich für den Fairen Handel engagieren. Fair Trade Town ermöglicht es Gemeinden und Städten, ihr Engagement für nachhaltigen und sozialverträglichen Konsum sichtbar zu machen und bezieht alle AkteurInnen mit ein. Neben der Schweiz ist Fair Trade Town auch international aktiv und weltweit in über 30 Ländern erfolgreich.

Fair Trade Town PLUS ist eine Initiative des Gewerbevereins Gossau. Gewerbebetriebe, welche bei FTTG mitmachen, sollen einerseits mindestens drei Fair Trade Produkte verwenden, andererseits aber auch innerbetrieblich nachhaltig handeln und beim Einkauf regionale Produkte bevorzugen.

 

 


Globi auf dem Bauernhof

Auch im Jahr 2019 ist der Globi auf dem Bauernhof anzutreffen!

Zusammen mit dem Globi können die Kinder Bauernhofluft schnuppern, Pony’s bürsten, putzen und ausreiten. Ebenfalls dürfen Ziegen und Schweine gestreichelt werden. Auch eine feine Zwischenverpflegung wird nicht fehlen.

An folgenden Daten findet der Anlass statt:

6. April 2019 und 15. Juni 2019

Die Einladungen werden einen Monat vor dem Anlass versendet.

Globi freut sich jetzt schon über viele strahlende Kinderaugen.

 


Freie Betreuungsplätze in der Krippe Oberbüren (Region Uzwil)

In der Krippe Oberbüren hat es noch freie Plätze für Kinder im Vorschulalter wie auch für Schüler!

Für die Einwohner der Gemeinden Oberbüren und Niederhelfenschwil können wir subventionierte Plätze anbieten.

Unsere Krippen haben keine Betriebsferien.

Um sich für einen Betreuungsplatz anzumelden, nehmen Sie mit unserer Krippenleiterin Barbara Graf Kontakt auf oder melden Sie sich direkt online auf unserer Homepage an.

Gerne dürfen Sie auch bei uns in der KITA vorbeischauen. Wir freuen uns.

Ihr Globi Krippenteam

 


Eltern – und Mitarbeiteranlass “Klare Eltern – starke Kinder”

Am Freitag, 22. Februar 2019 findet der 6. Eltern- und Mitarbeiteranlass zum Thema “Klare Eltern – starke Kinder” statt.

Wie liebevolle Führung Kinder stark macht

Es ist eine grosse Kunst, nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel für seine Kinder da zu sein. Wo verläuft die Grenze zwischen liebevoller Zuwendung und ungutem Verhätscheln? Wann gebe ich Geborgenheit und Sicherheit? Und wann werden meine Ängste, wird meine Liebe erdrückend und machen mein Kind schutzlos? Wie kann ich unterscheiden zwischen dem, was mein Kind will und was es wirklich braucht?

In diesem Referat werden verschiedene Wege aufgezeigt, wie Eltern ihr Kind entwicklungsfördernd begleiten und authentische Beziehungen aufbauen können. Denn diese stärken Kinder und helfen ihnen, mit Widerständen umzugehen, an diesen zu wachsen, und mutig die Welt zu erforschen.

Frau Barbara Frischknecht-Schoop, Eltern- und Erwachsenenbildnerin FA und Kursleiterin “beziehungsstark” gibt einen Einblick in dieses spannende Thema. Die Einladung wurde an die Eltern direkt versendet.


Globi Kinderkrippen am Weihnachtsmarkt in Oberbüren

Die Mitarbeitenden der Globi Kinderkrippen wirkten am Weihnachtsmarkt in Oberbüren mit. Zusammen mit Globi ein Foto zu machen, war für die Kinder der Hit. Anschliessend durfte der Bilderrahmen für das Foto bunt verziert werden.

Auch der Samichlaus liess sich mit Globi fotografieren.

 


Mehr Einträge laden